Springe zum Inhalt

Cashper Minikredit

Der Cashper Minikredit als Alternative zum Dispokredit: Wer bis dato kurzfristig finanzielle Engpässe überbrücken wollte, dem blieb in der Vergangenheit nur die Nutzung des sogenannten Dispositionskredits. Ein Kredit, welcher in der Regel mit dem Girokonto von der eigenen Hausbank zur freien Verfügung bereitgestellt wurde. Ein solcher Kredit ist bis heute jedoch mit dem Manko verbunden ist, hinsichtlich der Zinsen (derzeit 10 % im Durchschnitt) recht teuer zu sein. Insbesondere dann, wenn sich die Inanspruchnahme des Dispokredits über einen längeren Zeitraum (mehrere Monate) streckt. Zudem bietet der Dispokredit im Vergleich zum Minikredit aufgrund der unregulierten Tilgungsmodalitäten ein deutlich größeres Potential der dauerhaften Verschuldung. Insofern stellt gerade der Cashper Minikredit eine ernstzunehmende Alternative zum Dispokredit der eigenen Hausbank dar.

Cashper Minikredit

  • Der Cashper Minikredit im Detail

    Der Minikredit Anbieter Cashper

    Cashper an sich ist kein Unternehmen, sondern die Marke für Minikredite und Kleinkredite, welche von der NOVUM Bank mit Hauptsitz auf der Mittelmeerinsel Malta angeboten wird. Das Minikredit Angebot von Cashper richtet sich dabei vornehmlich an Privatkunden. Die Novum Bank ist mit der Marke „Cashper“ in Deutschland seit dem Jahr 2014 aktiv und war mit Eintritt in den deutschen Markt für Kleinkredite die Nummer 3 neben dem etablierten Anbieter Vexcash sowie dem Xpresscredit Angebot der Ferratum Gruppe aus Finnland. Die Novum Bank selbst ist ein lizensierter Finanzdienstleister, welche unter der Kontrolle der MFSA, der maltesischen Finanzaufsichtsbehörde, steht.

    Cashper Minikredit Angebot

    Cashper ist eine lizensierte Finanz-Marke

    Die Lizenz der Novum Bank erlaubt dem Unternehmen europaweit, sich aktiv mit ihren Kreditportfolio an den lokalen Märkten zu beteiligen und entsprechende Kreditangebote zu offerieren. Bis dato zeigt sich die Marke Cashper als Minikredit Anbieter in den folgenden Ländern aktiv:  Deutschland, Österreich, Niederlande, Polen, Frankreich und Spanien. Laut Eigenangabe von Cashper konnte bereits mehr als 100.000 Kunden europaweit mit einem Cashper Minikredit aus einen finanziellen Notlage heraus geholfen werden. Damit ist Cashper neben xpresscredit / Ferratum europaweit als einer der größten Anbieter für Minikredite und Kurzzeitkredite anzusehen.

    Das Cashper Minikredit Angebot

    Der Cashper Minikredit ist erhältlich ab 100 Euro und bis maximal 600 Euro. Damit bewegt sich der Cashper Minikredit im Vergleich zu den Kreditangeboten der Mitbewerber in einem vergleichbaren Rahmen. Ein Kreditlimit für Neukunden, welches ursprünglich bei 199 Euro lag, wurde mittlerweile abgeschafft, so dass auch Neukunden sofort von der maximal verfügbaren Kredithöhe von 600 Euro Gebrauch machen können.

    Die Kreditlaufzeiten beim Cashper Minikredit

    Wie es die Bezeichnung Kurzzeitkredit (oder auch 30 Tage Kredit, 60 Tage Kredit etc.) vermuten lässt ist auch die Laufzeit beim Cashper Minikredit begrenzt. Das bedeute, dass die Mindestlaufzeit – abhängig von der Kredithöhe – mindestens 15 Tage beträgt. Diese kurze Laufzeit, welche auch die Untergrenze der Kreditlaufzeit beim Cashper Minikredit darstellt, ist verbunden mit einer maximalen Kredithöhe von 250 Euro. Die nächstlängere Laufzeit beträgt 30 Tage, welche ab einer Kreditsumme von 100 Euro beginnt und bis zum Maximum von 600 € seine Gültigkeit hat. Grundsätzlich kann der Cashper Minikredit auch bis zu einer Kreditdauer von 60 Tagen in Anspruch genommen werden. Auch hier gilt die Aufnahme eines Kredits von mindestens 100 Euro als absolute Untergrenze.

    Die Voraussetzungen beim Cashper Minikredit

    Wie bei jedem anderen Kredit auch, so gilt auch beim Cashper Minikredit, das seitens eines Kreditnehmers gewisse Voraussetzungen gegeben sein müssen, damit Cashper dem Antrag auf einen Minikredit auch statt gibt.

    Diese Kredit-Voraussetzungen beschränken sich dabei auf die folgenden Punkte:

    • Mindestalter 21 Jahre
    • Monatlich nachweisbares Mindesteinkommen von 700 €
    • Nachweis eines festen Wohnsitzes in Deutschland
    • Keine „harten SCHUFA –Merkmale“ wie Haftbefehl, Eidesstattliche Versicherung, Privatinsolvenz, Pfändungen

    Interessant und damit besonders beachtenswert: Für den Minikredit Anbieter Cashper ist es dabei völlig irrelevant, ob es sich beim anzugebenden Einkommen um ein reguläres Gehalt aus einem Anstellungsverhältnis, Bafög oder auch Arbeitslosengeld 1 (ALG 1) ist. Entscheidend ist, dass der Mindestbetrag von nachweislich 700 Euro monatlich existent sein muss.

    Sind diese Mindestanforderungen an einen potentiellen Kreditnehmer gewährleistet, so steht dem Antrag auf einen Cashper Minikredit im Grunde nichts mehr im Wege.

    Die Extras beim Cashper Minikredit

    Im Vergleich zu einem klassischen Ratenkredit beziehungsweise Onlinekredit, der nicht selten einem standardisierten Bearbeitungsprozess folgt, besteht bei fast allen Minikredit Anbietern durch das hinzubuchen von kostenpflichtigen Service –Extras den Bearbeitungsvorgang zu beschleunigen. In der Regel geht es hierbei um den Punkt der Kreditauszahlung, die bei allen Minikredit Anbietern mit einem entsprechenden Aufpreis angeboten wird.

    Der Cashper Super Deal

    Dies gilt auch für den Cashper Minikredit, bei dem jedoch die Express-Überweisung mit dem Service der bevorzugten Bearbeitung in einem sogenannten „Super-Deal- kombiniert wird.  An diesem Punkt hat Cashper sein Service Angebot deutlich optimiert, was bedeutet, dass seit September des Jahres 2016 ausschließlich jener „Super-Deal“ den Kreditkunden als kostenpflichtiges Service-Extra beim Minikredit zur Verfügung steht.

    Das Manko an diesem Service Extra des „Cashper Super-Deals“ ist die Preisgestaltung, welche sich auch in der gleichen Form beim Mitbewerber xpresscredit findet: Die zu entrichtenden Kosten für dieses Service Extra richten sich nach der Höhe des In Anspruch genommenen Minikredit. Im Klartext bedeutet dies, dass, je höher der Kredit ist, desto teurer wird der „Super-Deal!

    In der folgenden Tabelle ist die Staffelung jener Kosten nach Kredithöhe dargestellt:

    Cashper Minikredit Super-Deal

    Tipp der Redaktion: Die bis dato gemachten Erfahrungen mit Cashper zeigen, dass auch ohne Inanspruchnahme des Super-Deals der Minikredit bei Genehmigung innerhalb von 4-6 Werktagen bei Kreditkunden auf dem anzugebenden Girokonto gutgeschrieben wird. Wer also diesen, im Vergleich zu anderen Mitbewerbern doch recht akzeptablen Zeitraum verkraften kann, sollte von dem Cashper Super-Deal Abstand nehmen.

    Die 2 – Raten Option

    Desweiteren bietet Cashper bei seinem Minikredit Angebot die Möglichkeit der 2-Raten Zahlung an. Wem als Kreditnehmer bereits mit Antragstellung auf einen Cashper Kleinkredit bewusst ist, das der aufgenommene Kredit nicht nach Ablauf der vereinbarten Kreditlaufzeit in einer Summe getilgt werden kann, dem bietet sich eben jene Möglichkeit der 2-Raten Tilgung. Wie bei den Minikredit Anbietern üblich kostet auch dieses Service Extra zusätzliches Geld. Auch hier sind die Kosten für die 2 Raten Option an die Höhe der Kreditsumme gekoppelt.

    Diese Gebühren stellen sich wie folgt dar:

    Cashper Minikredit 2-Ratenzahlung

    Der Zinssatz per anno

    Entscheidungskriterium Nummer 1 beim Vergleich von Krediten aller Art ist für die meisten Verbraucher der effektive Jahreszins. An diesem Punkt ist der Cashper Minikredit mit seinen 7,95 % Zinsen effektiv per anno einsamer Spitzenreiter. Kein anderer Minikredit Anbieter offeriert seinen Kurzeitkredit derzeit so günstig wie Cashper. Mit diesen 7,95% Zinsen per anno darf sich Cashper völlig zu Recht „Deutschlands günstigster Minikredit Anbieter“ nennen!

    Anbei die anfallenden Zinsen bei unterschiedlichen Kredithöhen:

    Cashper Zinssätze

    Kosten bei Zahlungsverzug

    Wer einen Kredit aufnimmt geht damit die Verpflichtung ein, diesen in Folge auch vertragsgemäß zu tilgen. Dies gilt ausnahmslos für jeden Kredit und somit auch für den Cashper Minikredit. Wer dieser Verpflichtung den Kredit fristgerecht zurückzuzahlen nicht nachkommt (aus welchen Gründen auch immer!), muss mit entsprechenden Maßnahmen der Mahnung rechnen. In einem solchen Fall weist Cashper auf seiner Webseite besonders hin >>

    „Sollte Cashper zum Fälligkeitsdatum keinen Zahlungseingang von Ihnen verbuchen dürfen, erhalten Sie die erste Mahnung mit einer Zahlungsfrist von 7 Tagen. Sollte hiernach noch immer keine Zahlung Ihrerseits erfolgen, dann wird Cashper noch 2 Mal eine Mahnung, mit jeweils einer Zahlungsfrist von 7 Tagen, zukommen lassen. Haben Sie als Kunde freiwillig die Zusatz-Dienstleistungen genutzt, die mit Kosten verbunden sind, dann wird Ihnen Cashper mit der 1. Mahnung €5, mit der 2. Mahnung €5 und mit der 3. Mahnung €5 berechnen.

    Ab dem Fälligkeitsdatum sind Sie im Verzug und sie schulden die gesetzlich vorgeschriebenen Verzugszinsen über den noch zu zahlenden Betrag bis zu dem Tag, an dem der Betrag vollständig zurückgezahlt wurde. Cashper verlängert Ihren Kleinkredit nicht automatisch. Sollte ein neues Zahldatum mit Ihnen vereinbart werden, laufen die Mahnkosten, wie bereits beschrieben, weiter. Sie sind verpflichtet, den gesamten Betrag des Kleinkredites zurückzuzahlen. Cashper ist befugt, um ein Kredit-Informationsbüro darüber zu informieren, dass Sie mit Ihren Zahlungen in Rückstand sind. Bei einer ausbleibenden Zahlung werden zusätzlich Inkassokosten folgen.“

    Drohender Zahlungsverzug: Kundenservice bietet individuelle Lösung

    Jedoch weist Cashper ebenso ausdrücklich darauf hin, das bei Rückzahlungsschwierigkeiten die erste Aktion dahingehend stattfinden sollte, den Cashper Kundenservice über etwaige Zahlungsschwierigkeiten pro-aktiv zu informieren. Es wird hier das ausdrückliche Angebot unterbreitet gemeinsam mit dem Kreditkunden eine einvernehmliche Lösung für dieses Problem zu erarbeiten. Und zwar ohne dass es zu den bereits erwähnten (kostenintensiven) Inkasso Maßnahmen kommen muss. Wer letztendlich ein solches Angebot eines kunden-freundlichen Lösungsangebotes dann nicht nutzt, der muss sich wohl oder übel mit den Konsequenzen tragen.

    Minikredit trotz Schufa: Ja oder Nein?

    Zu guter Letzt stellt sich die Frage, ob und in welchem Rahmen man den Cashper Minikredit trotz etwaiger Schufa Einträge erhält? Hierzu liefert Cashper jedoch kein klares Statement. Zumindest aber wirbt Cashper damit, das eine belastete SCHUFA für die Gewährung eines Minikredit nicht zwangsläufig ein Hindernis darstellen muss. Das weckt jedoch vordergründig den Eindruck, als das es sich beim Cashper Minikredit um einen Minikredit ohne Schufa handelt. Dem ist nicht so, denn auch Cashper prüft die Bonität eines jeden einzelnen Antragstellers.

    Der Unterschied zu anderen Kreditinstituten besteht jedoch darin, das Cashper hier eine mehr oder weniger individuelle Prüfung der Bonität vornimmt und demnach entscheidet. Erfahrungen mit dem Anbieter zeigen, dass auch bei einer leicht bis mittel belasteten SCHUFA der Erhalt eines Cashper Kurzzeitkredit durchaus realistisch ist. Liegen jedoch, wie bereits erwähnt „harte“ Merkmale wie eine Eidesstattliche Versicherung, Haftbefehl, Lohnpfändung oder Privatinsolvenz vor, dann wird auch cashper eine Ablehnung des Kreditantrages aussprechen.

    Insofern ist die Titulierung als „Minikredit ohne SCHUFA“ nur bedingt richtig. Dennoch und dies gilt es zu beachten: Unabhängig von Genehmigung oder Ablehnung des Cashper Minikredit: Die SCHUFA Abfrage hat keinerlei negative Auswirkungen auf den eigenen SCHUFA-Score!

    Unser Fazit zum Cashper Minikredit Angebot

    Mit dem derzeit günstigsten Zinssatz von 7,95 % per anno effektiv ist der Cashper Minikredit di günstigste Offert für einen kurz laufenden Kleinkredit. Zudem zeichnet sich dieses Kreditangebot vor allem dadurch aus, das auch bei Nicht-Nutzung des Service Extra’s „Super-Deal“ der genehmigte Kredit in der Regel innerhalb von 4 Werktagen auf dem eignen Konto zur Verfügung steht.  Eine Vorgehensweise, die nicht jedem Minikredit Anbieter zu Eigen ist. Ein weiterer Vorteil ist (auch wenn wir auf diesen Punkt nicht näher eingegangen sind), das man als Bestandskunden zu jeder tages- und Nachtzeit einen weiteren Minikredit ganz einfach per SMS bestellen kann. Wenn es also wirklich mal schnell gehen muss, ein durchaus interessantes und somit auch lohnenswertes Zusatzangebot.

    Urteil der Redaktion: Empfehlenswert!  

  • Die Cashper Auszeichnungen

    Cashper - bester Kurzzeitkredit Anbieter

    Dienstleistungen und Produkte gewinnen an Wert und Bedeutung, wenn Hersteller und / oder Dienstleister das Zielpublikum mit Ihrem Angebot nachhaltig überzeugen können. Doch wenn zusätzlich auch renommierte Wettbewerbe, welche mit einer fachkundigen Jury besetzt sind, gewonnen werden können, dann kommt dies durchaus einem Ritterschlag gleich.  Genau dies ist Cashper trotz spätem Markteintritt mit dem Minikredit Angebot auf Anhieb gelungen. Und dies gleich zweimal hintereinander.

    Cashper und der Banking Check Award

    Der Bankingcheck Award gilt in Deutschland als einer der renommiertesten Fachpreise der Finanzwelt. Erstmalig im Jahr 2012 verliehen, hat sich der Award seitdem zu DER Auszeichnung im Finanzsektor entwickelt. Kaum ein anderer Award deckt eine solchen Bandbreite an Finanzdienstleistern nebst deren Produkte ab, wie es der Banking Check Award tut.

    Der Wert dieses Awards ist insbesondere unter dem Aspekt bemerkenswert, als das er auf den Bewertungen von Kunden und Nutzern basiert. Das heisst, das je öfter und höher ein Unternehmen beziehungsweise deren Produkte von Kunden bewertet werden, desto grösser die Wahrscheinlichkeit den begehrten Award in der Kategorie zu gewinnen, in welcher  man als Unternehmen teilnimmt.

    Kategorie Gewinner in den Jahren 2015 & 2016

    Obwohl erst im deutschen Markt im Jahr 2014 gestartet, konnte Cashper mit der erstmaligen Teilnahme am Bankingcheck Award im folgenden Jahr 2015 die Kategorie "Kurzzeitkredite" gewinnen. Beachtet man dabei den Umstand, dass die Meldung zur Teilnahme am Bankingcheck Award stark verspätet erfolgte, überraschte dieser Erfolg doch ungemein. Cashper war als Marke und Anbieter für Minikredite und Kurzzeitkredite bis dato nicht sonderlich in Erscheinung getreten. Die Marketing-Aktivitäten des Unternehmens fielen zudem eher bescheiden aus und umso mehr vewunderte dann der Gewinn der Kategorie "Kurzzeitkredite".

    Mit einer erreichten Gesamtpunktzahl  5,7 von 6,0 Europunkten fiel zudem die von Kunden abgegebene Bewertung überdurchschnittlich hoch aus. Wo hingegen die Weiterempfehlungsquote von 96 % im Jahr 2015 noch durchaus Potential "nach oben" hatte.

    Die Bankingcheck Bewertungen des Cashper Minikredit 2015

    Gesamtbewertung - Platz 1 Kurzzeitkredit - Cashper

    • Gesamtbewertung: 5.7
    • Gesamtanzahl der Bewertungen: 156
    • Service, Beratung & Support: 5.7
      Cashper Kunden fühlen sich jederzeit gut beraten. Bei Problemsituation haben sie jederzeit kompetente Hilfe erfahren.
    • Banking & Prozesse: 5.7
      Die Beantragung des Minikredit kann unbürokratisch online oder auch per SMS erfolgen.
    • Weiterempfehlungsrate: 96%

    Doch Cashper hat sich auf diesem unerwarteten Erfolg im Jahr 2015 nicht ausgeruht, sondern auch im Jahr 2016 erneut am Bankingcheck Award in der Kategorie "Kurzzeitkredite" teilgenommen. Eine Entscheidung, welche sich am Ende als vollkommen richtig erwiesen hat. Denn auch im Jahr 2016 konnte Cashper den Award in der gemeldeten Kategorie gewinnen. Eine erneute Bestätigung für die Qualität des Cashper Minikredit - und zwar aus der Sicht von zufriedenen Kunden.

    Die Bankingcheck Bewertungen des Cashper Minikredit 2016

    Auch im jahr 2016 konnte Cashper seine Kunden im einem hohen Prozentsatz von seinem Minikredit Angebot überzeugen. Cashper Kunden bewerteten das Kreditangebot mit durchshcnittlich 4,8 von 5,0 möglichen Punkten. Besonders stach in diesem Jahr die Weiterempfehlungsquote von 98 % heraus. Bei 622 abgegebenen Wertungen eine beachtliche Quote.

    Bankingcheck Award 2016 Cashper

    • Gesamtbewertung: 4.8
    • Gesamtanzahl der Bewertungen: 622
    • Service, Beratung & Support: 4.8
      Hohe Beratungsqualität. Sehr gute Erreichbarkeit. Sehr hohe Mitarbeiterkompetenz.
    • Banking & Prozesse: 5.7
      Einfache und schnelle Beantragung. Schnelle Auszahlung des Minikredit.
    • Weiterempfehlungsrate: 96%

    Wie wir durch ein persönliches Gespräch mit den Verantwortlichen bei Cashper in Erfahrung bringen konnten, wird der Minikredit Anbieter sich auch im Jahr 2017 den Bewertungen seiner Kundschaft im Rahmen des Bankingcheck Award stellen. Natürlich ist hier das ernuete Ziel der Gewinn der kategorie "Kurzzeitkredit Anbieter". Sollte diese abermals gelingen wäre dies der 3. Sieg in Folge. Ein aus unserer Sicht mehr als bemerkenswertes Ergebnis - wenn es denn dann tatsächlich so eintreten sollte. Bis dahin vergehen allerdings noch ein paar Monate. Die Abstimmung für den diesjährigen Award hat bereits begonnen und endet am 30. April 2017.

    Bankingcheck Award 2017

    Sie haben bis dato ebenfalls Erfahrugen mit dem Minikredit Anbieter cashper (oder einem anderen Anbieter) gemacht und möchten an der diesjährigen Abstimmung teilnehmen? Dann geht es hier zum Bewertungsportal >> Jetzt am Bankingcheck Award 2017 teilnehmen!

    [

  • Die Cashper Bewertungen

    Cashper Minikredit Wertungen - ekomi

    Bei der Vielzahl an Kreditangeboten im Markt, ist es oftmals trotz zahlreicher, objektiver Informationen nicht einfach, den passenden Kreditanbieter zu finden. Testberichte einzelner Minikredit Anbieter weichen teilweise hinsichtlich Ihrer Ergebnisse doch recht stark voneiander ab. Die allgemeine Berichterstattung in einschlägigen Online Medien zum Thema Minikredit / Kurzzeitkredit ist oft eher negativ. In einschlägigen Foren werden diesbezügliche Fragen zu oft mit "Halbwissen" beanwtortet. Wo also verlässliche Aussagen, am besten in Form von echten Kundenbewertungen finden? Anlaufstelle Nummer ist ist sicherlich das Bewertungsportal ekomi.

    Die Bewertungen des Cashper Minikredit

    Auch der Minikredit Anbieter Cashper ist ein bei ekomi gelistetes Unternehmen und verfügt über den sogenannten "Silber"-Status auf diesem Bewertungsportal. Aus 1225 abgegebenen Bewertungen ergibt sich bei ekomi eine Bewertung von 4,7 Punkten von maximal 5 möglichen Punkten. Aufgrund der hohen Anzhal an bewertungen sind diese 4,7 Punkte in einem sensiblen Bereich wie dem kreditmarkt, ein hervorragender Wert.

    Cashper ekomi

    So manch traditionelle Bank erreicht diesen Wert bei den Kundenbewertungen NICHT. Die Cashper Kunden loben in Ihren Kommentaren auf ekomi insbesondere die schnelle und unkomplizierte Antragstellung. Auch der Kundenservice wird als schnell, freundlich und sehr kompetent bezeichnet. Häufig genannter Kritikpunkt ist das Kostenmodell für den Super-Deal´. Ein Punkt, den auch wir in unserer Vorstellung kritisiert haben. Jedoch scheint sich dieses Kosten-Modell durchzusetzen, denn auch der Mitbewerber xpresscredit / Ferratum greift mit seinem Minikredt Angebot auf dieses Vergütungssystem zurück. Insofern sollte man grundsätzlich genauestens überlegen, ob die Nutzung jener, doch recht kostenintensiven Services, wirklich zwingend vonnöten ist.

Hier geht es zum Cashper Minikredit!

Sie fühlen sich gut von uns informiert? Dann teilen Sie dies auch anderen Menschen gerne mit. Bereits 0 Mal geteilt!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .